Aktuelles

Ein neues Kunstwerk

Die Kunstlehrerin Frau von den Eichen hat mit Kindern der Klasse 2a zusammen das Kunstwerk in unserer Eingangshalle erneuert. Es sieht toll aus!

Elternsprechtage

 

Liebe Eltern,

die Elternsprechtage finden in diesem Jahr situationsbedingt überwiegend telefonisch statt.

Weitere Informationen und Termine erhalten Sie demnächst über die KlassenlehrerInnen.

Neue CO2-Ampeln

 

 

Im Rahmen des Projektes „Energiesparen macht Schule“ konnte die Grundschule Lemgo-West für jede Klassenstufe eine CO2-Ampel anschaffen, die die Luftqualität in den Klassenräumen misst und daran erinnert, wann gelüftet werden muss. Man geht davon aus, dass der steigende CO2- Wert mit einer erhöhten Aerosolbelastung einhergeht. Die Messgeräte helfen also auch dabei, einer erhöhten Virenlast entgegenzuwirken.

Weitere CO2-Ampeln sind geplant.

Lerntheater Energiesparen

Bildnachweis: Petra Bork  / pixelio.de

Auch in diesem Jahr war das Lerntheater von Friedhelm Susok in der Grundschule Lemgo-West zu Besuch. Im Auftrag der Stadtwerke Lemgo wurde den Kindern der vierten Klassen auf spielerische Art und Weise und zugleich unter Coronabedingungen beigebracht, wie sie Energie sparen können. 

Mit den dritten Klassen sprach er knapp einen Monat später über den Wasserkreislauf und den bewussten Umgang mit Wasser. 

Elterninfos zur weiterführenden Schule

Bildnachweis: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Liebe Eltern der Klassen 4,

leider muss in diesem Jahr der Elterninformationsabend zum Übergang von Klasse 4 in die weiterführende Schule aufgrund der aktuellen Situation entfallen. 

Zu Ihrer Information finden Sie hier die Präsentation, die für diesen Abend vorgesehen war:

Gemeinsamer_Elterninformationsabend_Übergang_Klasse 4_Nov2020

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft.

Herbstferien 12.10.-24.10.20

Bildnachweis: Oliver Mohr  / pixelio.de

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame Herbstferien.

Bitte denken Sie daran, dass die Lehrer am Montag 26.10.20 einen pädagogischen Ganztag haben und deshalb kein Unterricht stattfindet!

Sollten Sie in Urlaub fahren, beachten Sie die Maßnahmen zur Einreise aus Risikogebieten.

 

Bleiben Sie gesund!

das Team der Grundschule Lemgo-West

Liemer Schulhonig

Die Schulimkerei des Fördervereins der Grundschule Lemgo-West bietet den Liemer Schulhonig zum Verkauf an.

500 g Liemer Schulhonig kosten 6 Euro

250 g Liemer Schulhonig kosten 3 Euro

Bei Interesse lassen Sie uns eine Nachricht zukommen.

Liebe Eltern,

am Mittwoch, 12.08. beginnt für die 2.-4. Klassen wieder die Grundschule und somit auch die VG und OGS. Um eine Durchmischung der Jahrgänge auch im Nachmittagsbereich möglichst zu vermeiden, haben wir folgendes Konzept auf Grundlage der Vorgaben und personellen Ressourcen erstellt:

Der Jahrgang 1 wird in OGS-Raum 1 betreut (ab Do. 13.08.20).

Der Jahrgang 2 wird in OGS-Raum 2 betreut.

Die Jahrgänge 3 und 4 werden zusammen im Musikraum betreut.

Das Mittagessen wird unter den geforderten Hygienebedingungen auch in diesen Gruppenzusammensetzungen stattfinden, der Pausenhof wird in verschiedene Bereiche eingeteilt.

Erschwerend zur Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude kommt für Ihre Kinder hinzu, dass die Temperaturen bis Freitag mit über 30°C gemeldet wurden.

Daher bitten wir Sie sehr herzlich, die Betreuung diese Woche nur in Anspruch zu nehmen, wenn Sie diese nicht anders organisieren können, um ein gesundheitliches Risiko zu vermeiden.

In dieser Woche ermöglichen wir es Ihnen, Ihr Kind jederzeit aus der OGS/ VG abholen zu können. Warten Sie bitte auf dem Parkplatz und melden Sie sich telefonisch in der OGS (05261-967214). Ihr Kind wird dann zu Ihnen geschickt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Rückkehr aus einem Risikogebiet

Wir bitten Sie, uns über das Sekretariat zu informieren, wenn dies bei Ihnen der Fall ist. Bei einer Einreise aus einem Risikogebiet ist die Coronaeinreiseverordnung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zu beachten, aus der sich besondere Verpflichtungen für Schülerinnen und Schüler sowie damit auch für die Schule ergeben können. Weiterführende Informationen sind auf dessen Sonderseite abrufbar unter: www.mags.nrw/coronavirus.

Die Einstufung als Risikogebiet wird durch das Robert-Koch-Institut fortgeschrieben und veröffentlicht: www.rki.de/covid-19-risikogebiete.

Bild: fotoART by Thommy Weiss  / pixelio.de

 

Bitte denken Sie an die Maskenpflicht

auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude!

 Bild: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

05.08.20-Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/2021

Das Ministerium hat am 03.08.2020 ein Konzept veröffentlicht, wie der Schulbetrieb in NRW am 12.082020 wieder aufgenommen werden soll.

Der Schulstart nach den Sommerferien wird in diesem Jahr ein anderer als in den vergangenen Jahren sein, da die Corona-Pandemie uns weiterhin vor große Herausforderungen stellt. Um das neue Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler, das pädagogische und nicht-pädagogische Personal an den Schulen aber auch für die Eltern und Familien verantwortungsvoll und stets unter Beachtung des Infektionsgeschehens vorzubereiten, hat das Ministerium für Schule und Bildung ausführliche Vorgaben und Hinweise erarbeitet, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Das vollständige Konzept können Sie hier nachlesen:

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Faktenblatt%20angepasster%20Schulbetrieb%20Schuljahresbeginn%202020%2021.pdf

Wesentliche Punkte für unsere Schule sind:

  • Der Unterricht findet in der Regel als Präsenzunterricht in der Schule in einer festen Lerngruppe (Klasse) statt.
  • Der Sportunterricht wird zunächst draußen stattfinden (bis zu den Herbstferien). Bitte geben Sie Ihrem Kind, Ihren Kindern dafür geeignetes Sportzeug mit.
  • Der schulische Musikunterricht findet im Schuljahr 2020/2021 in seinen unterschiedlichen Ausprägungen statt. Gemeinsames Singen in geschlossenen Räumen ist vorerst bis zu den Herbstferien nicht gestattet. Bei gutem Wetter können wir draußen mit großem Abstand singen.
  • Alle Schülerinnen und Schüler müssen einen Mund-Nasen-Schutz auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude tragen. Dieser kann im Unterricht, bei fester Sitzordnung, auf dem Platz abgenommen werden.
  • Alle weiteren Personen müssen einen Mund-Nasen-Schutz auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude tragen.
  • Für den Mund-Nasen-Schutz benötigen die Kinder, wie vor den Ferien, einen kleinen Aufbewahrungsbehälter. Für die Beschaffung des Mund-Nasen-Schutzes sind die Eltern/Erziehungsberechtigten verantwortlich.
  • Im Schulbus ist weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Die Kinder betreten die Schule wie vor den Ferien - nach Klassen getrennt, die Eingänge sind den Kindern der Klassen 2-4 bekannt. Die Erstklässler erhalten am Einschulungstag die Informationen zum Schuleingang von der jeweiligen Klassenlehrerin.
  • Alle Schülerinnen und Schüler der Schule erhalten regelmäßig eine Wiederholung zu den bekannten Hygienemaßnahmen. Bitte unterstützen Sie uns dabei, indem Sie die bekannten Hygieneregeln ebenfalls mit ihren Kindern besprechen und umsetzen.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Frühstück und Getränke mit in die Schule.
  • Die Betreuung der OGS, inklusive Mittagessen, soll wieder regulär stattfinden.
  • In den OGS-Räumen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz nicht erforderlich.
  • Vorerkrankte Schülerinnen und Schülern können von der Schulleitung beurlaubt werden. Die Eltern entscheiden, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Die Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt wird empfohlen. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen dies schriftlich mit.
  • Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Großeltern oder Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine relevante Erkrankung, bei der eine Infektion mit SARS-Cov-2 ein besonders hohes gesundheitliches Risiko darstellt, besteht, sind vorrangig Maßnahmen der Infektionsprävention innerhalb der häuslichen Gemeinschaft zum Schutz dieser Angehörigen zu treffen. Die Nichtteilnahme von Schülerinnen und Schülern am Präsenzunterricht kann zum Schutz ihrer Angehörigen nur in eng begrenzten Ausnahmefällen und nur vorübergehend in Betracht kommen. Dies setzt voraus, dass ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt wird, aus dem sich die Corona-relevante Vorerkrankung ergibt.
  • Schülerinnen und Schüler, die Symptome wie Fieber, trockenen Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchsinn aufweisen sind ansteckungsverdächtig und nach Rücksprache mit den Eltern nach Hause zu schicken oder abzuholen.
  • Schülerinnen und Schüler mit einem einfachen Schnupfen, ohne weitere Krankheitsanzeichen, sind für 24 Stunden zu Hause zu beobachten. Kommen weitere Symptome hinzu, wie z.B. Fieber, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.
  • Mitwirkungsgremien (z.B. Elternabende, Schulpflegschaft, Schulkonferenz) können unter Einhaltung des Infektionsschutzes (Maskenpflicht – Abstand) und den Maßgaben der Rückverfolgbarkeit stattfinden.
  • Eltern/Erziehungsberechtige/Gäste betreten das Schulgelände und das Schulgebäude nur bei absolutem Bedarf, (unter Einhaltung des Infektionsschutze und den Maßgaben der Rückverfolgbarkeit), um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.
  • Die Einschulungsveranstaltungen der Erstklässler finden nach engen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt. (Die vor den Ferien veröffentlichten Infos zu den Einschulungen gelten weiterhin.)
  • Die Nutzung der Corona Warn App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten und wird daher empfohlen.

Gerne können Sie uns bei Fragen ansprechen.

05261 9672-0

gslieme@schulen-lemgo.de

 

Herzlichen Gruß

das Team der Grundschule Lemgo-West

 

Bildnachweis: knipseline  / pixelio.de

Liebe Eltern,

wir gehen im Moment davon aus, dass der Unterricht am 12.08. bei uns in der Schule starten kann.

Leider liegen uns noch keine genaueren Informationen vor. Sobald wir etwas wissen, werden wir es auf unserer Homepage veröffentlichen.

Viele Grüße

das Team der Grundschule Lemgo-West

Eindrücke von der Projektwoche

Projektwoche vom 02.03.-06.03.20

Eulengalerie der Klasse 3b

Die Eulen-Galerie


Wir, die Klasse 3b, haben im Kunstunterricht ganz viele Eulen gemalt.
Wir haben einen Zettel bekommen, auf dem die einzelnen Schritte für die Eule angezeigt waren.
Danach sollten wir der Eule weiches Gefieder malen.
Zuletzt sollten wir einen nächtlichen Wald als Hintergrund malen.
Das hat alles sehr viel Spaß gemacht!

geschrieben von: Vanessa und Kathleen


Unsere Eulen
von der Klasse 3b

Wir haben Eulen im Kunstunterricht gemalt.
Wir saßen ungefähr 4 Schulstunden daran.
Es war wichtig, dass das Gefieder schön flauschig war und die Augen leuchten.
Der Himmel sollte dunkel sein.
Es war sehr lustig. Die Eulen sind uns wirklich gut gelungen - finden wir.
Spaß hat es natürlich auch gemacht!
Eure Klasse 3b


von: Marlene und Mika

Kreismeister im Fußball

Bei der diesjährigen Fußballkreismeisterschaft belegte unsere Jungenmannschaft einen sensationellen

1. Platz und kassierte während des gesamten Turniers kein einziges Gegentor.

Unwetterwarnung: Warnung vor Orkanböen am Montag, 10.02.20

Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist für ganz Nordrhein-Westfalen am Montag, den 10.02.20 mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen.

Laut Erlass des Kultusministeriums entscheiden die Eltern bei extremen Witterungsverhältnissen selbst, ob der Weg zur Schule zumutbar ist.

Sollte Ihr Kind nicht in die Schule kommen, informieren Sie uns bitte morgens ab 7.30 Uhr unter der Nummer 05261-96720.

Die Grundschule Lemgo-West wird in jedem Fall geöffnet sein und der Unterricht stattfinden.

Schach - Kreismeisterschaften

Bei den Schach Kreismeisterschaften der Lippischen Grundschulen hat die Grundschule Lemgo-West mit vier Mannschaften teilgenommen. Sie belegten die Plätze 1, 8, 11 und 13.

Ein herzliches Dankeschön gilt Herrn Pozo Campos für das Training und die Betreuung. 

https://newsgo.de/lemgo-west-holt-sich-den-titel/

Nikolausfeier

Alle Klassen trafen sich am 06.12. zur Nikolausfeier in der Turnhalle. Gemeinsam sangen wir unser Nikolauslied, und einige Klassen hatten etwas für die Feierstunde eingeübt. Zum Schluss der Stunde durfte jede Klasse ein Geschenk vom 'Nikolaus' mit in den Klassenraum nehmen. Vielen Dank dem Förderverein!

 

 

Unser neuer Schrank für die Pausenspielgeräte.

 

Herzlichen Dank dem Liemer Kaffeeklatsch für die Spende!

Wer küsst den Frosch?

Am 28.09. fand der Tag der offenen Tür statt. Besucher konnten sich einen Eindruck von der Grundschule Lemgo-West verschaffen, indem sie Unterricht besuchten, Fragen stellten und Räume in Augenschein nahmen.

Die Klasse 2a hatte anlässlich dieser Veranstaltung das Theaterstück 'Wer küsst den Frosch?' nach dem gleichnamigen Buch von Erwin Moser eingeübt und vorgetragen.

Ferienprogramm vom DRK

"Der frühe Vogel": Tischler bauen Nistkästen mit Schülerinnen und Schülern

Seit Jahren sinkt der Vogelbestand in Deutschland kontinuierlich. Viele Singvogelarten, wie Star, Spatz, Fink oder Feldlerche, sind davon besonders stark betroffen. Im Rahmen der Aktion „Der frühe Vogel“ möchte das Tischlerhandwerk in NRW gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern Nistkästen bauen, um heimische Singvögel bei der Futtersuche und beim Brüten zu unterstützen. Mit dabei sind auch die Grundschule Lemgo-West und die Tischlerei G. Kramp GmbH & Co. KG aus Lemgo-Lieme. Die Aktion wird unterstützt von der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA NRW).

Ein wichtiges Ziel ist, die Kinder und Jugendlichen für den Arten- und Naturschutz zu sensibilisieren. „Der Bau von Nistkästen eignet sich hervorragend, um Kinder und Jugendliche mit unserer heimischen Tierwelt und ihren Gefährdungen vertraut zu machen“, sagt Tischlermeister Guido Kramp, Inhaber der Tischlerei G. Kramp GmbH & Co. KG. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lemgo-West werden von dem Werkstattleiter Dieter Nagel bei der Herstellung der Nistkästen in der Werkstatt unterstützt.

Besonders gefährdet sind laut Naturschutzverbänden und nationalem Vogelschutzbericht heimische Singvogelarten, die vor einigen Jahren noch allgegenwärtig waren. So hat sich beispielweise die Population des Stars in den letzten Jahren fast halbiert. Da geeignete Lebensräume zunehmend schwinden, schaffen es viele Vögel nicht mehr, eine geeignete Brutstätte und ausreichend Insekten zur Ernährung ihrer Nachkommen zu finden. Artgerechte Nisthilfen, die an den richtigen Stellen montiert werden, können Vögeln dabei helfen, den Winter gut zu überstehen, sodass es ihnen möglich ist, im Frühjahr den Nachwuchs auszubrüten und ihn aufzuziehen, bis die Vogelkinder flügge geworden sind.

Im Rahmen der Aktion „Der frühe Vogel“ stellen sich Tischler und Tischlerinnen in ganz NRW zur Verfügung, um mit Schülerinnen und Schülern fast aller Schulformen Meisenheime, Spatzenhäuser, Nistkästen für Höhlenbrüter wie Star und Kleiber oder Halbhöhlen für andere
heimische Singvögel wie Bachstelze, Rotkelchen, Hausrotschwanz oder Zaunkönig zu bauen. Im Idealfall werden die fertigen Nistkästen dann dort aufgehängt, wo sie die Schülerinnen und Schüler regelmäßig sehen können.

Mit der Nistkasten-Bauaktion, die am 25.09.2019 und 26.09.2019 in der Tischlerei G. Kramp GmbH & Co. KG in Lemgo-Lieme stattfinden wird, möchte der Tischlermeister das Engagement der Kinder und Jugendlichen für den Naturschutz fördern und gleichzeitig Einblicke in ihren facettenreichen Ausbildungsberuf ermöglichen, bei dem der nachwachsende Rohstoff Holz nach wie vor im Mittelpunkt steht:
„Die Kinder und Jugendlichen haben die Chance, unter professioneller Anleitung mit Profiwerkzeug zu arbeiten und zu erleben, was für ein gutes Gefühl es ist, eine Sache selbst mit den eigenen Händen hergestellt zu haben“, sagt Guido Kramp. Auf diese Weise leistet die Aktion auch einen Beitrag zur beruflichen Orientierung.

Autorenlesung mit Julian Press

Der Autor und Grafiker Julian Press war Gast in der Grundschule Lemgo-West, um den dritten und vierten Klassen seine Ratekrimis 'Finde den Täter!' vorzustellen.

Im Anschluss an die lebendige Lesung nahm er sich die Zeit, den Kindern die Bücher zu signieren und mit einer kleinen Illustration zu verschönern.

Die Lesungen wurden vom Jugendamt der Stadt Lemgo und der Buchhandlung Pegasus gesponsert und unterstützt.

Schach Kreismeisterschaften 2019

Die Schach-AG nahm am 22. Januar mit drei Mannschaften an den diesjährigen Kreismeisterschaften im Schulschach teil und belegte die Plätze 2, 3 und 6. Herzlichen Glückwunsch!

Tag der offenen Tür

Unsere Erstklässler

Am 29.08. feierten die Erstklässler ihre Einschulung.

Nach einem Einschulungsgottesdienst in der Liemer Kirche wurden die Kinder mit ihren Angehörigen in der Turnhalle von der gesamten Schulgemeinde begrüßt.

Erstklässler in der LZ

Die Schule beginnt

Am 28.08. beginnt die Schule nach den Sommerferien für die Kinder der 2. bis 4. Klassen um 8.45 Uhr.

Die 2. Klassen haben nach der vierten Stunde Unterrichtsschluss, alle anderen Kinder nach der fünften Stunde.

Schulmeisterschaft im Schach

 

 

 

 

 

Am 01. Juli fand in der Grundschule Lemgo-West die Schulmeisterschaft im Schach statt. 

Wir danken dem Trainer Herrn Pozo Campos und dem Schachverein für den tollen Pokal.

Frühjahrsputz

Die Klassen 4a und 4b haben im Rahmen des Frühjahrsputzes den Müll rund um die Schule gesammelt. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Müll gefunden wird.

 

Besuch bei der LZ

Wir waren bei der LZ . Wir sind mit dem Bus nach Detmold gefahren. Dort haben wir uns den Verlag angeschaut. Wir haben erfahren, dass Zeitungssausteiler um 3:00 Uhr morgens unterwegs sind. Wir haben auch einige Leute interviewt.  

Finn, Klasse 4b

 

Wir waren am 13.12.18 bei der LZ. Da haben wir gelernt, dass man für ganz Lemgo 30 Tonnen Papier für die ganze Zeitung benötigt. 

Max, Klasse 4b

Besuch im Theater

Unsere Schule besuchte am 18.12.2018 das Landestheater in Detmold. Unsere Schule guckte sich das Stück „Der gestiefelte Kater“ an.
In diesem Stück kamen der gestiefelte Kater, der König, seine Tochter, der Diener Gustav und Hans, der jüngste Sohn des Müllers vor.
Der älteste Sohn bekam die Mühle, der zweitälteste Sohn bekam den Esel und der jüngste Sohn den gestiefelten Kater. Der jüngste Sohn Hans war sehr traurig, dass er nur den Kater bekam. Doch der gestiefelte Kater half dem Müllerssohn und machte ihn zu einem reichen Grafen.

Klasse 4b

Weihnachtsferien

Die Kollekte des Weihnachtsgottesdienstes ergab 260 Euro.

Das gesamte Team der Grundschule Lemgo-West wünscht allen Schulkindern und ihren Familien erholsame Ferien.

Die Schule startet am 07.01.2019 laut Stundenplan.

Weihnachtsgottesdienst - letzter Schultag

Am Donnerstag, den 20.12. findet der diesjährige Weihnachtsgottesdienst der Grundschule Lemgo-West in der Liemer Kirche statt. Die Schülerinnen und Schüler kommen zur zweiten Stunde mit einem Frühstück und ihrer Federmappe in die Schule und verbringen die erste Stunde im Klassenverband. Nach einer ausgiebigen Hof- und Frühstückspause gehen die Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zusammen zur Liemer Kirche. Der Gottesdienst beginnt um 10.15 Uhr. Anschließend geht die Schulgemeinde zur Grundschule zurück. Schulschluss ist um 11.30 Uhr.

 

Alle Familienangehörigen und Freunde der Grundschule Lemgo-West sind herzlich zum Gottesdienst eingeladen.

Energie sparen - Besuch vom Lerntheater

Der Mülheimer Kindertheatermacher Friedhelm Susok war mit seinem Team zu Gast in der Grundschule Lemgo-West und hat den Dritt- und Viertklässlern erklärt, was Energie ist, wie sie erzeugt wird und warum man sparsam damit umgehen sollte. Organisiert und finanziert wurde die Veranstaltung von den Stadtwerken Lemgo.

Ferienbeginn

veröffentlicht am 12. Juli 2018

Am Donnerstag, den 12.07.18 erhalten die Kinder der 1. bis 3. Klassen ihre Zeugnisse. Unterricht findet nach Plan statt.

Am Freitag, den 13.07.18 haben alle Kinder zur zweiten Stunde. Die Klassen gehen gemeinsam in die Kirche. Der Gottesdienst beginnt um 9.00 Uhr. Um ca. 10.20 Uhr finden sich alle in der Turnhalle ein, um die Viertklässler in einer kleinen Feierstunde zu verabschieden. Die Schule endet für alle Kinder um 11.30 Uhr. Die OGS bzw VG ist gewährleistet.

Das gesamte Team der Grundschule Lemgo-West wünscht allen Kindern und ihren Familien erholsame und schöne Ferien.

Der Unterricht beginnt für die 2. bis 4. Klassen am 29.08.18 um 8.45 Uhr.

Turnier der Besten

veröffentlicht am 15. Mai 2018

Kreismeisterschaften im Basketball

Veröffentlicht am 15. Mai 2018

Lesewettbewerb

Veröffentlicht am 19. April 2018

Streitschlichter!

Veröffentlicht am 27. Januar 2018

Hallo, ihr Interessierten der Grundschule Lemgo-West!

Seit Dezember 2017 gibt es an der Grundschule Lemgo-West Streitschlichter. 

Wir sind in diesem Schuljahr die Streitschlichter:

Klasse 4a: Emma, Finn, Henri, Johanna, Mats
Klasse 4b: Daniela, Lasse, Leni, Mats Ole, Max

Wir haben eine Ausbildung bekommen, wie man einen Streit unparteiisch löst.

Wir haben den Auftrag von der Schule, Streit zu schlichten, darum sollen die Schüler auf uns hören.

Die Schüler können uns ansprechen, wenn sie Hilfe brauchen.

Oder wir sprechen die Schüler an, wenn sie sich streiten.

Manchmal gibt es auch Streit, den wir nicht lösen können.

Das müssen dann die Lehrer machen.

Wir sind immer zu zweit in der ersten großen Pause draußen.

Die Schüler erkennen uns an den Warnwesten.

Von Leni und Daniela

 

Adresse

Grundschule Lemgo-West
Schulleiterin Frau Heitmeier
stellvertretende Schulleiterin Frau Schröder

Bielefelder Straße 164
32657 Lemgo

Fon: 05261 9672-0
Fax: 05261 9672-17

E-Mail: gslieme@schulen-lemgo.de

Bürozeiten: Mo., Mi., Do. 9:00 - 13:00 Uhr

Unterrichtszeiten

1. Stunde:           07:55 - 08:40 Uhr
Wechselpause       08:40 - 08:45 Uhr

2. Stunde:           08:45 - 09:30 Uhr
Hofpause              09:30 - 09:45 Uhr
Frühstückspause:  09:45 - 09:55 Uhr

3. Stunde:           09:55 - 10:40 Uhr
Wechselpause       10:40 - 10:45 Uhr

4. Stunde:           10:45 - 11:30 Uhr
Hofpause              11:30 - 11:45 Uhr

5. Stunde:           11:45 - 12:30 Uhr
6. Stunde:           12:30 - 13:15 Uhr

Impressum